Wochenende in Bildern – 8./9.11.2014

Was für ein Wochenende! Etwas müde und ver(muskel)katert sitz ich nun hier und schaue mir die Bilder der letzten 48 Stunden an. Es war ein fantastisches Wochenende. Ich habe lange nicht mehr so viel Spaß und Leichtigkeit verspürt, wie an diesem Wochenende. Aber seht selbst…

Fangen wir anständig an. Mit Kaffee. Und natürlich meiner neuen Kaffee-Tasse. Gesehen habe ich die letzte Woche auf Instagram bei Cynthia von @mamamania_blog. Ich konnte nicht widerstehen und musste mir die Tasse auch bestellen (und noch 3 andere… *räusper*). Wo #livelovelaugh doch MEIN Motto ist.


Am Vormittag gab es die letzten Besorgungen für die abendliche Geburtstagsfeier meiner Mama. Es war ein wunderschöner Vormittag. Sonnig und warm und mit … ähm … dem Winterdienst. Nunja, es geht nichts über eine rechtzeitige Vorbereitung.

Von dem winterdienstlichen Schock erholt, traf mich zu Hause angekommen der nächste Schlag. Das Tochterkind flitzte im kurzärmeligen Kleid durch den Garten. Waaaahhhhh! SO warm, war’s dann doch nicht.

Mein Zeitplan war straff für diesen Vormittag. Mir blieben 2 Stunden, um für den Abend Desserts und Kuchen vorzubereiten.

Es gab Paradies-Creme mit Blaubeeren und Himbeeren. Die Schokocreme habe ich in der “Erwachsenen-Variante” noch mit etwas Chili verfeinert.

Es geht nichts über gutes Personal. 🙂

Und hier das fertige Werk. Geschichtete Paradies-Creme (weiße Schokolade / Chili-Schokolade) mit versteckten Himbeeren / Blaubeeren, Schokoladendeko und einem Minzblatt. SEHR lecker!
Das Rezept dazu werde ich mal bei Gelegenheit hier posten.

Parallel zur Paradies-Creme backte ich einen Schokoladenkuchen (auch mit Chili und Himbeeren und Blaubeeren).

Gleichzeitig schmolz die weiße Schokolade, mit der ich das ganze am Ende überzogen habe.

Und hier mein zweiter Streich des Vormittags. Eine meiner heimlichen und lange unentdeckten Leidenschaften…

Zwischendrin freute ich mich immer wieder über das tolle Wetter da draußen (und schüttelte innerlich trotzdem noch mit dem Kopf, dass die Große KURZÄRMELIG draußen rum rannte…)

Ihr erinnert euch an das Kaffee #pareidoliaproject ? Während ich meine Küche in ein schlabbrig-süßes Schlachtfeld verwandelte, malte mein #Twitter-Clan wieder tolle Bilder in meinen Kaffee.

Von Chris @linsensicht 

Von Timo&Vivien von  @KreaTiViProd  

Von der kreativen Béa von @TOLLABOX 

Am Nachmittag ging es dann wieder zum Schwimmen.

Und am Abend endlich mein großer Auftritt, ähm, Einstand zurück im Leben.

Yummi. Da könnt ich mich jetzt noch mal anstellen…

Die kleine Prinzessin war natürlich auch dabei und der heimliche Star des Abends. Die Familie war so froh, sie wieder wohlbehalten und munter sehen zu können.

Mutter und Tochter…

Zu fortgeschrittener Stunde wurde ausgelassen getanzt. 

Und mit dabei die unangefochtene Party-Queen. Nein, nicht ich, sondern der kleine Abkömmling von mir, der genauso wenig Schlaf braucht und lieber Spaß hat, statt zu schlafen.

Mit Oma’s Fotoapparat war sie den halben Abend beschäftigt. Ich sollte vielleicht mal das Bildmaterial sichten. Denn sie hat ÜBERALL draufgehalten. Und sie hat einen neuen Weihnachtswunsch: Mama, ich wünsche mir so eine Kamera. So eine echte, weißt du?

Familien-Selfie. Me and my cousins… 3 von 6. Spaß hatten wir. Sehr viel Spaß… Wie man gleich noch sieht.

Auf das Leben! #prost #santé #cheers

Stichwort Spaß. Ja, muss auch mal sein. Wie sang Udo Jürgens so schön? Einmal frei sein und aus allen Zwängen fliehn?

Es war kurz vor 1 Uhr. Müdigkeit beim Duracell-Hasen? FEHLANZEIGE! Ganz die Mama… 🙂

Der nächste Morgen war dann etwas verkatert. Vor Müdigkeit bei der Großen, vor Muskelkater bei mir. Man tanzt ja schließlich nicht jedes Wochenende eine ganze Nacht auf 7cm Absätzen… Also ICH zumindest nicht. Und dann war da noch der viele Wein… Aber wir mussten fit sein und frisch aussehen, denn wir hatten Sonntagvormittag noch Großes vor…

Immerhin sie war bestens drauf und nutzte ihren Quatschkopf dazu, sich mal eben selbst auszuziehen. Sie fand das extrem unterhaltsam, wie man sieht!

Unser großes Vorhaben am Sonntag: Unser alljährliches Familien-Shooting mit Gerald von GlamourEffekt. Gerald hat vor 5 Jahren schon unsere Hochzeit fotografiert (und macht das mittlerweile hauptberuflich.) Seitdem besucht er uns jedes Jahr und macht Familienfotos mit uns.

Der kritische Blick vom Motiv auf das Motiv…

Für’s Foto darf man auch mal auf der Couch hüpfen. Aber NUR für’s Foto, OK???

Papa und Tochter. Ein Vergleichsbild zu dem vom letzten Jahr. Gleiches Motiv, nur wesentlich größeres Kind. Man, warum muss sie nur so schnell wachsen?

Ein erster Blick auf das Ergebnis…

Am Abend räumte die Große unter den interessierten Blicken ihrer kleinen Schwester die Spiele-Kiste aus. Das kann in den nächsten Monaten was werden. Gestern gab es zumindest schon mal die Light-Version von ‘MAMA, das ist mein Spielzeug, Hannah hat mir das weggenommen…!’

Weggenommen? Was, ich? NEIN…..! Können diese Augen lügen?

Müde und geschafft von dem Wochenende schlief ich mit der Kleinen ein. Endlich war sie wieder da, wo ich sie letztes Wochenende noch so vermisst habe – im Bett neben mir!

Und auch ihre Werte sind super nach der OP. Den Überwachungsmonitor haben wir seit der OP nachts wieder angeschlossen. Erstmal zur Sicherheit. Sobald uns der Arzt grünes Licht gibt, lassen wir den wieder weg.

Ich war lange nicht mehr so entspannt, glücklich und zufrieden. Mit wunderschönen Gedanken, wollte ich mich auf mein Kissen legen und einschlafen. Aber irgendetwas lag drunter und drückte… Ohne Worte! So ist das wohl mit Kindern…

Wie war euer Wochenende? Hattet ihr genauso viel Spaß und macht ihr auch manchmal so lustige Entdeckungen unter eurem Kissen?

Habt einen tollen Start in die neue Woche!

Eure Jessika

4 Kommentare on Wochenende in Bildern – 8./9.11.2014

  1. Liebe Jessika,<br />das hat richtig Spaß gemacht, Euer Wochenende in Bildern.<br />Tolle Bilder und tolle Familie. So wichtig und schön wenn man mal ausgelassen sein kann. <br />Und Hannah scheint man die letzten Tage nicht anzusehen, so süß. <br />Tsja das mit dem &quot;Nein, das ist MEINS&quot; wird jetzt sicher lauter und häufiger. So zumindest hier ;-)<br />Lieben Gruß und schönes Wochenende

    Antworten
    • Jessika Rose
      11/11/2014 at 00:27 (5 Jahren ago)

      Hallo Tanja!<br /><br />Danke – und ja! Wir hatten wahnsinnig viel Spaß. Und dank meinem Mann, der Hannah hütete, konnte ich den Samstagabend ausgelassen feiern und genießen…

      Antworten
    • Jessika Rose
      11/11/2014 at 00:28 (5 Jahren ago)

      Danke Susanne! Sehen wir uns am Samstag bei der Veranstaltung?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.