Einfach normal…

Ich schleiche schon seit vielen Tagen, nein Wochen um meinen Blog herum, überlege, was ich neues schreiben könnte. Ich werde sogar aus vielen Ecken gefragt, wann es endlich etwas neues zu lesen gibt.

Hannah entwickelt sich prima. Sie nimmt toll zu, wächst unaufhörlich (sie ist soooo ein langes Ende!) und ist ein wahrer Sonnenschein! Der Kardiologe ist sehr zufrieden mit ihr. Ihr Herz steckt das bis jetzt alles super weg. EKG und Ultraschall sind immer gut und sogar die nach dem Herzkatheter verschlossene Beinarterie hat sich unerwartet wieder geöffnet. Und das, nachdem wir die Clexane Spritzen komplett absetzen mussten, da sich damals nach über 3 Wochen Spritzen keine Besserung abzeichnete und das Risiko einer Hirnblutung zu groß wurde.

Wir sind zur Ruhe gekommen. Angekommen in der Routine des Alltags. Und genießen jede Sekunde, jeden Moment, jeden Tag!

Ich höre oft “Man sieht ihr die Krankheit gar nicht an.” Nein. Das tut man in der Tat nicht. Und das hilft mir sehr, nicht permanent daran zu denken, wie kritisch alles eigentlich ist. Ich vergesse es mittlerweile meistens sogar, dass sie einen Herzfehler hat. Und wenn nicht das, dann verdränge ich es zumindest. Mir ist bewusst, dass noch ganz andere Momente vor uns liegen. Ganz bald sogar. Der März ist fast vorbei. Mit Glück bleibt uns noch ein unbeschwerter April. Spätestens im Mai bekommt sie erneut einen Herzkatheter und im Anschluss dann im Juni/Juli die große OP. Beim Gedanken daran wird mir zunehmend schlechter und mein Herz zieht sich zusammen. Aber dann schaue ich sie an und bekomme das schönste Lächeln geschenkt als wolle sie mir sagen “Heute ist heute und morgen ist morgen!”

Unser Leben ist – und das hätte ich vor einigen Wochen nicht ansatzweise für möglich gehalten – einfach normal. Hannah sieht aus wie ein gesundes Baby. Sie trinkt wie ein gesundes Baby. Sie weint, schimpft und lacht wie ein gesundes Baby. Wären da nicht die vielen Medikamente, die sie nehmen muss, die immer wiederkehrenden Arztbesuche oder der Überwachsungsmonitor (den wir nur noch nachts anschließen…), dann würde ich am liebsten glauben wollen, dass sie einfach nur gesund ist…

6 Kommentare on Einfach normal…

  1. Mama notes
    20/03/2014 at 10:27 (6 Jahren ago)

    Wie schön, wieder von Dir zu lesen!<br />Heute ist heute, morgen ist morgen! &lt;3 Ich wünsche Dir ganz viele starke, schöne heutes!

    Antworten
  2. Frische Brise
    20/03/2014 at 10:35 (6 Jahren ago)

    Sie ist so ein Sonnenschein ❤<br /><br />Ich wünsche Euch viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit!

    Antworten
    • Jessika Rose
      20/03/2014 at 11:02 (6 Jahren ago)

      Danke! Das ist sie wirklich. Aber sie kann auch gaaaaanz anders! 😉 Mädchen halt…

      Antworten
  3. Papa Rockt
    20/03/2014 at 12:35 (6 Jahren ago)

    Sie ist wirklich bezaubernd. Wir hatten auch einen Schreck mit einem angeborenen Herzfehler, der aber heute (im 6. Jahr) völlig unauffällig ist. Hoffentlicht wird das bei euch genau so gut.

    Antworten
  4. anaid
    08/05/2014 at 12:11 (6 Jahren ago)

    ich habe deinen bog heute durch zufall gefunden und oh man ich wünsche euch ganz viel glück liebe stärke und vertrauen… ganz liebe grüße von auch einer mama :-)<br />

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.