Wir haben getestet: Ein kuscheliger Småfolk Overall für die Übergangszeit

Vor einigen Wochen habe ich hier im Blog den Online Shop von House of Kids vorgestellt, die uns damals die Rugged Gear Winterstiefel von Emma zum Testen zur Verfügung stellten. Diese trägt sie bis heute (fast) täglich und sie sind einwandfrei wie am ersten Tag! 
Damals durfte ich mir auch für Hannah etwas aussuchen und testen. Ich war zu der Zeit verzweifelt auf der Suche nach einem Overall, der zwar kuschelig warm ist, aber auch nicht so dick, dass Hannah darin schwitzt. 
Da ich Hannah oft nur zwischen zu Hause, dem Auto und anderen Orten, wo wir uns drinnen aufhielten, transportierte, war mir wichtig, dass sie etwas an hat, was sie in der Übergangszeit vor der Kälte schützt, was ich ihr aber auch nicht sofort ausziehen muss, sobald wir uns mal nicht draußen aufhalten. 

Meine Wahl fiel im House of Kids Online Shop sehr schnell auf den Fleece Overall von Småfolk.

Småfolk ist ein dänisches Kindermode-Label, das Kleidung im Retro-Stil anbietet – mit bunten Farben und tollen Tiermotiven, Autos oder Symbolen, wie zum Beispiel den klassischen Äpfeln, wie auf unserem Overall.

Besonders wichtig war mir, dass der Overall sowohl Ärmel als auch Füße hat. Bei kälteren Temperaturen, kann ich damit Hannah’s Hände und Füße warm einpacken, ohne ihr gleich Handschuhe oder Schuhe anziehen zu müssen.

Das dänische Label Småfolk produziert ihre Kleidung nach Ökotex Standard.
Ich mag ja bei Kindern gern farbenfrohe Kleidung mit großen Motiven. Da steht Småfolk anderen skandinavischen Marken in nichts nach. 

Den Overall bestellte ich in Größe 80 (12 Monate). Damals war er noch etwas groß, aber mittlerweile passt er Hannah perfekt. Da sie noch nicht selbst läuft, stören auch die Füße nicht.

Jetzt, wo es draußen wieder etwas milder wird, nutzen wir den Overall für Spaziergänge mit dem Kinderwagen oder in der Manduca. Besonders in ihrem Kindersitz hat sie jetzt wieder mehr Bewegungsfreiheit als mit dem dicken Schneeanzug. Das freut sie, aber auch mich, wenn ich sie anschnallen muss.
Auch nach mehrmaligem Waschen ist der Overall noch kuschelig und genauso farbenfroh wie vor 3 Monaten, als wir ihn bekommen haben.
Mein Fazit: Der Overall eignet sich perfekt für die Übergangszeit zwischen Herbt und Winter oder  Winter und Frühling. Durch die umklappbaren Füße und Fäustlinge, spare ich mir unnötige Schuhe oder Handschuhe. Das klappt natürlich nur, solange Hannah noch nicht läuft. Aber ehe sie soweit ist, haben wir Frühling und dann tausche ich ihre Garderobe freiwillig gegen luftigere Sachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.